ZURÜCK

 

"Ganesh of little willy willys"

 

Vater: Chique des Poenjaap

Mutter: Buzzards Blue Okie

Größe: 50 cm

Gewicht: 23 kg

Beide Ohren taub

HD: noch nicht ausgewertet

Pattern: A oder B

wurde am 09.03.06 Sterilisiert

VATH Club Show (Schweiz) 10.09.06   V

Bericht:Kompakter kräftiger Rüde, solider Knochenbau,markanter Rüdenkopf, dunkle Augen und Pigment, Scherengebiss, tadellose Front mit vorzüglicher Brustentwicklung, fester gerader Rücken, korrekte Kruppe und Rute, vorzügliche Winkelungen, Haarkleid in allen Teilen vorzüglich, raumgreifendes Gangwerk mit viel Schub, freundlich jedoch etwas zurückhaltend.

 Gino's Galerie      Gino's Familien Galerie

Geboren wurde ich am 02.06.2005,  bei Barbara und Claudia Weber, genau wie "Jill" auch :-)

Meine Leute "rufen" mich aber "Gino"

Leider wurde ich Taub geboren, aber lies doch einfach mal meine Geschichte, wie ich überhaupt in Assenheim gelandet bin :-) 

 

Wie wir, oder wie "Gino" zu uns kam :

Barbara und Claudia, die Züchter von Jill, wußten das wir irgendwann in ca. 2 Jahren(da dann Jill erwachsen ist).....einen roten (blau haben wir ja mit Jill) Rüden oder doch Hündin?....am liebsten von Okie...oder doch von Fly...oder vielleicht sogar von Jill(wenn alles geklappt hätte)........

Es war halt alles noch in weiter ferne......

Soweit so gut.......

Am 29.06.05 erreichte uns eine mail von Barbara, sie hätten einen tauben Rüden in dem Wurf und hoffen natürlich einen schönen Platz zu finden, so einen schönen wie in Sidney (Jill's Bruder) auch hätte. Es waren noch sehr schöne Bilder dabei, ich war gleich verliebt :-))))

So war ich auch nicht, über mich, überrascht als ich zuwww.taubehunde.de ging, um Interesse halber mal zu lesen :-)

Ich schrieb der Besitzerin von Sid eine mail und löcherte mit Fragen........Mein Mann in der Nachtschicht machte sich ebenfalls gedanken.... ich las so die halbe Nacht über Taube Hunde und wartete auf Antwort von Sid.......

Mein Mann kam morgens nachhause und Weckte mich(5.30)

Er meinte, das einzige was ihn störe wäre sein Name :-)

Zum Namen:netter weise hat Eva Holderegger-Walser den Namen Barbara vorgeschlagen, da es ihr lieblings G-Name ist. Monika Hirschi hatte auch einen G-Wurf mit einem Ganesh, beide sind Mitglieder des Vath (Acd verein in der schweiz www.cattledog-kelpie.ch ) Sie gaben ihm den Namen, der ihm Glück bringen sollte :-))) Ganesh ist in Indien ein Großer Glücksbringer !

Ganesh

Ganesh, der Sohn von Shiva und Parvati, trägt einen Elefantenkopf, weil Shiva ihm in einem Anfall von Wut den Kopf abschlug und ihm deshalb vom nächstbesten Lebewesen den Kopf aufsetzen mußte, um ihn wieder zum Leben zu bringen. Das erstbeste, gerade greifbare Lebewesen war ein Elefant. Das Reittier Ganeshs ist eine Ratte. Die Ratte ist ein Symbol für die Kraft, die selbst im kleinsten Lebewesen steckt und die Fähigkeit in sich birgt, selbst einen Elefanten zu tragen.
 
 
Der Name hat ihm ja geholfen zu uns zu kommen, wir danken den Schweizern auch sehr, das sie ihm den Namen gaben!!!!!!
 
Ich war also wieder nicht überrascht, als ich Barbara schrieb:
Wenn sie meine er past zu uns und sie möchte das er bei uns lebt, würden wir ihn nehmen.
Daraufhin rief uns Barbara an, und ein neuer Rufname mußte gesucht werden :-)))))
"Ganesh of little willy willys" wird in der Ahnentafel stehen bleiben, als Dankeschön an die Schweiz.
 
Es kam dann noch eine mail von Juliane (Besitzerin von Sid).Alle Fragen waren beantwortet und wir wußten, das wir richtig gehandelt haben, den der kleine war einfach unser Hund. 
 
Es war wieder eine schlaflose Nacht denn es mußte ein besonders schöner Name sein......zum Schluß hieß er einfach "Gino" wir finden der Name ist kurz, klangvoll und paßt zu den anderen Tiernamen der Familie  :-)
 
So kamen wir zu "Gino" oder er zu uns!!!!!!
 
Es waren nicht 2 Jahre um, es war nicht ein Roter Rüder/oder Hündin, er war nicht von Jill oder Fly :-)
 
Es ist einfach wie's ist !!!!!!!  :-))))
 
Wir sind Glücklich, denn wie schon bekannt, ein guter Hund hat keine Farbe, wir hoffen "Gino" ist Glücklich (wir werden alles dafür tun)
2 Jahre früher oder später, was macht das aus ? Wir kennen es jetzt halt nicht anders :-)
 
Und zu guter letzt wird aus ihm der "Beste" ACD, den die ACD-Welt jeh gesehen hat :-)
Das ist ein versprechen, denn die Erziehung nimmt zum teil unsere "Jill" in ihre Pfoten :-))
 
Ein ganz Herzliches Dankeschön nochmal an die Schweiz.
 
Besonders lieben Gruß und dankeschßn an Juliane und Sid.
 
Und ganz Herzlichen Dank an Barbara und Claudia für das Vertrauen, uns so einem wertvollem besonderem Geschöpf, Erziehung und Ausbildung zu überlassen.
 
 
 
 
Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!